Tel.: 0221-272348 -0
Fax: 0221-272348 -99
Mail: kanzlei@wmrk.de
Portfolio
 
Urheber- und Medienrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Urheberrecht
Internetrecht/IT-Recht
e-commerce/ Online-Shops/AGB
Datenschutzrecht
Marken- und Designrecht
Wettbewerbsrecht
Presse- und Persönlichkeitsrecht
Rundfunklizenzen
Vereins- und Sportrecht
Vertragsrecht &
-gestaltung

Beratung von Start-Up-Unternehmen

Arbeitsrecht
Abfindung
Abmahnung
Aufhebungs- und Abwicklungsverträge
Betriebsratsanhörung
Gestaltung von Arbeits- und Geschäftsführerverträgen
Kündigungsschutzklage
Sozialplan- und Interessenausgleichsverhandlungen
Zeugnis

Familienrecht
Scheidung
Unterhalt
Sorge- und Umgangsrecht
Ehevertrag
Mediation

Forderungsbeitreibung
Wir treiben Ihre offenen Forderungen konsequent und schnell ein, sofern es etwas zu holen gibt beim Schuldner.



Portfolio in:
English
Espagñol
Italiano
Mediation - Was ist das?

Mediation bedeutet Vermittlung. Es handelt sich um ein Verfahren, dass neue Wege der Konfliktlösung an Stelle der gerichtlichen Auseinandersetzung aufzeigt. Mediation wird insbesondere für folgende Bereiche angeboten:
  • Trennung von Partnerschaften
  • Auflösung von Ehe- und Lebenspartnerschaften und ihre Folgen
  • Umgang mit Kindern
  • Regelung der elterlichen Sorge/Regelung der sorgerechtlichen Befugnisse für Lebenspartner
  • Konflikte am Arbeitsplatz
  • Erbauseinandersetzungen
  • Konflikte zwischen Unternehmen, die sich als Wettbewerber gegenüberstehen
Unter Anleitung eines ausgebildeten Mediators erarbeiten die Konfliktparteien nach bestimmten Methoden und Techniken eigenverantwortlich eine beiderseitige interessengerechte Lösung.

Diese Regelung kann kurz, mittelfristig oder endgültig angelegt sein und bei Bedarf auch notariell beurkundet werden.

Mediation - Wie geht das?

In der Mediation werden zunächst alle regelungsbedürftigen Punkte aufgelistet und dann in einer von den Beteiligten gewählten Reihenfolge bearbeitet.

Das Mediationsverfahren gibt den Beteiligten ausreichend Raum die eigenen Vorstellungen zu entwickeln und frei zu äußern. Der Mediator ermutigt die Beteiligten ihre Interessen darzulegen. Er hilft bei der Lösung von Verhandlungsblockaden aufgrund von eingespielten Verhaltens- und Kommunikationsmustern.

Mediation - Was kostet das?

Die Mediationssitzungen werden auf Zeithonorarbasis abgerechnet. Vor Beginn der ersten Mediationssitzung wird ein festes Stundenhonorar vereinbart. Die Anzahl der Sitzungen bestimmen die Beteiligten selbst. Beispielsweise können sich die Kosten eines Scheidungsverfahrens durch Mediation erheblich verringern.

Mediation - Noch Fragen?

Sicher gibt es noch Fragen inhaltlicher oder organisatorischer Art, die das Mediationsverfahren betreffen. Rufen Sie uns an. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

 
Kanzlei | Anwälte | Service | Portfolio